Blog

Latest blog posts

Ein weiteres Krankenhaus, wird von einem Virus lahmgelegt

Ein Computervirus konnte sich im Klinikum Fürth ausbreiten, er wurde sehr wahrscheinlich über eine E-Mail transportiert. Die gesamte IT-Infrastruktur musste vom Internet getrennt werden, um eine weitere Verbreitung zu verhindern. Das hat dazu geführt, dass Zeitweise keine Patienten mehr angenommen werden konnten und bereits geplante Operationen und Behandlungen gestrichen werden mussten. Die E-Mail hat sich wohl erfolgreich als interne Mail eines Klinik-Mitarbeiters ausgegeben und so das nötige Vertrauen beim unglücklichen Mitarbeiter erschlichen. Das genutzte Office-365 Paket hatte die Malware am Mailserver nicht entdecken können. Zusätzlich zur technischen Advanced Thread Protection rückt das sog. Awareness-Training der Mitarbeiter immer mehr in den Fokus.

Quellen:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/hacker-attacke-auf-klinikum-fuerth-patientenaufnahme-gestoppt,RkWVabm
https://www.focus.de/regional/fuerth/krankenhaeuser-betrieb-im-klinikum-fuerth-wegen-hacker-attacke-eingeschraenkt_id_11456052.html
Bild: Wikipedia – Autor: Gerd Seidel GNU Free Documentation License.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*