Enzyklopädie

Blacklist

Eine Blacklist dient der Spam-Abwehr. Auf dieser Liste stehen unerwünschte:

  • IP-Adressen
  • E-Mail-Adressen
  • Domains
  • Web-Adressen (URL)

Wenn eine E-Mail eine Übereinstimmung auf einer Blacklist hat, wird die Mail entweder unmittelbar abgewiesen oder erhält Punkte (Score). Vorteil eines Score ist, dass fälschliche Blacklist-Einträge durch Positiv-Kriterien wieder ausgeglichen werden können. Außerdem kann man die Qualität der Blacklisten unterschiedlich bewerten.

Einträge in die Blacklist erfolgen nach Rückmeldungen von Personen (manuell) oder durch automatisierte Prozesse (Feedback aus Spam-Bewertungen, Fehlermeldungen).

Für positive Kriterien verwendet man analog eine Whitelist.

Weitere Informationen:

Ähnliche Einträge