Blog

Latest blog posts

SecuMail und Office 365 – ein starkes Team

SecuMail ergänzt Microsoft 365 und Office 365 um wesentliche Seicherheits-Features.

Cloud-Dienste sind populär. Immer wieder werden wir gefragt, ob SecuMail mit Microsoft 365 und Office 365 kompatibel ist. Daher wollen wir das Thema hier noch einmal genauer behandeln. Dafür beantworten wir die drei am meisten gestellten Fragen im Folgenden.

 

1. Warum brauche ich SecuMail, wenn ich Microsoft 365 oder Office 365 habe?

Die Sicherheitskomponente, die hinter Microsoft 365 und Office 365 nennt sich Exchange Online Protection (EOP). Diese ist nicht in allen Plänen enthalten und muss separat konfiguriert werden.

Selbst wenn EOP enthalten ist und ordentlich konfiguriert wurde, bemängeln viele unserer Kunden die unzureichende Treffgenauigkeit. Aus unserer Sicht bietet der Spam- und Malwareschutz von EOP bei weitem keinen ausreichenden Schutz.

 

⇒ Wer konfiguriert und justiert Ihre Sicherheit?

  • Sicherheit ist permanente und individuelle Justierung.

    Dies enthält SecuMail als festen Bestandteil des Services. SecuMail ist ein Selbstläufer. Das SecuMail-Team justiert permanent und hält den Filter täglich aktuell. Sie sind also schnell und ohne selbst tätig zu werden auch gegen die neusten Bedrohungen gewappnet. 
  • Wer justiert die anonymen Cloudfilter?

    Viele Cloudfilter müssen von einem Sicherheitsexperten regelmäßig justiert und an Ihre Bedürfnisse angepasst werden, da sich die Bedrohungen ständig ändern. Neben den Lizenzen ist das ein weiterer Kostenfaktor, der häufig nicht einkalkuliert wird. Diese Beratungsleistung bietet Microsoft nicht an, daher muss sie zusätzlich eingekauft werden. Andernfalls erhalten Sie die Mindestleistung nach „Schema F“.

 

 Wir machen keine halben Sachen, mit SecuMail sind Sie garantiert geschützt

  • Erfahrung beim Thema E-Mail Sicherheit

seit über 20 Jahren

  • Stetige Verbesserung

Unsere Spam- und Virenfilter lernen mit jeder Mail dazu. 

  • Sehr gute Filterleistung

Eine exzellente Filterquote lässt keine Wünsche übrig.

 

⇒ Einfach und effektiv

  • Einfache Konfiguration

Standardmäßig konfigurieren wir alle notwendigen Einstellungen für Sie. Weder der Nutzer noch der Administrator muss Sicherheitseinstellungen selbst verwalten. 

  • Intuitive Nutzung

Auch die Benutzeroberfläche ist sehr intuitiv gestaltet und der tägliche Report gibt Ihnen den optimalen Überblick.

 

⇒ Wir sind ein Unternehmen auf Augenhöhe

  • Lösungsorientiert

Bei uns gibt es nicht nur eine universale Lösung. Wir nehmen auch Rücksicht auf kleinere bis mittlere Unternehmen. 

  • Erreichbar

Unser Experten-Team steht Ihnen direkt zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben oder Forensik benötigen.

  • Feedback

Kunden Feedback ist Teil unserer DNA. Nehmen Sie mit ihrer konstruktiven Kritik und Vorschlägen direkten Einfluss auf unsere Roadmap.

⇒ Individuelle Lösungen

  • Customizing

Wir passen uns an Ihre Bedürfnisse an, nicht umgekehrt. Auf Angriffe auf Ihre Sicherheit reagieren wir sofort, individuell und wenden Risiken für Ihr Unternehmen ab.

 

2. Warum ist es sinnvoll SecuMail mit Microsoft 365 / Office 365 zu kombinieren? Wie machen es andere?

SecuMail ergänzt Microsoft365/Office365 um wesentliche Seicherheits-Features. Daher nutzen viele unserer Kunden die Kombination aus SecuMail und Microsoft 365 / Office 365.

Die Meisten haben sich für SecuMail entschieden, weil sie ihr Cloud-Mail mit einem leistungsfähigen Spam- und Malwareschutz absichern möchten. Gerade bei Microsoft/Office 365 ist ein Schutz vor Spam- und Malware ratsam, da die mitgelieferten Funktionen sehr rudimentär sind.

 

3. Wie lässt sich SecuMail  mit Microsoft 365 / Office 365 technisch kombinieren?

Egal ob Sie einen dedizierten Mail-Server betreiben oder einen Cloud-Service nutzen, wird SecuMail über den MX-Eintrag eingebunden.

SecuMail zu aktivieren geht ganz leicht in drei Schritten, ohne Installation zusätzlicher Software oder spezielle Konfigurationen Ihres Mailservers.

Einfach in wenigen Schritten:

  1. Beim DNS-Server der Domain einen anderen MX-Eintrag zuordnen, sodass dieser auf SecuMail verweist.
  2. Den SecuMail-Server auf die IP-Allow Liste setzen.
  3. Die Liste der E-Mail Adressen bei SecuMail hinterlegen.

Bei der Neueinführung von Microsoft 365 / Office 365  muss eventuell erst kurzzeitig der MX auf Microsoft 365 / Office365 zeigen, kann dann aber sofort auf SecuMail umgestellt werden.

 

Wenn Sie noch  weitere Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns mit einer Mail an support@secumail.de oder telefonisch unter der Nummer +49 (0) 8171-246920! 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*